Drosttobelbrücke **

Klosters (GR)

Show on a map

Construction type Open Bridge
Construction shape Composite concrete
Obstacle Geschna (Running waters)
Coordinates 785455 / 194434
Altitude 1110m
Built 1991
Length 17.8m
Usable width 3.6m
In charge Gemeinde Klosters
Access Passable, Pedestrian
Deck coatings Interlocking concrete
Facade coating Railing formwork
Additional technical data (de) Drostobelbrücke Klosters: Holzbrücke (1993) an der Rütipromenade zwischen Klosters und Serneus, linksseitig. Ingenieur Walter Bieler, Bonaduz, Mitarbeit Reto Zindel, Chur. Brückenlänge 18 m. Doppeltes HängeTrapezwerk. Die Streben sind nicht als Einzelstäbe, sondern als flächige Holzscheibe ausgeführt. Die Fahrbahn ist durchlaufend biegesteif ausgeführt. Sie besteht aus Furnierschichtholzplatten, die direkt mit den Längsträgern verbunden sind. Somit entfallen die Querträger. Das Geländer vorgesehen: transparent in Stahl gestaltet sollte Die Form des Tragwerks unterstreichen. Wurde anders ausgeführt. Marietta Kobald Kultur Prättigau
ID 460

Bridge visited or documented in 2011